Projekt: Stiftung Valentina


Worum geht es bei dem Projekt?

Erinnerst du dich noch daran, wie du dich als Kind gefühlt hast? Hat es dir auch am besten gefallen, dort zu sein, wo du ein Gefühl der Zugehörigkeit und Heimat hattest? Mit deiner Familie? So fühlen sich wahrscheinlich die meisten Kinder an - vor allem diejenigen, die besonders schwere Zeiten durchmachen. Schwerst- oder todkranke Kinder verbringen den größten Teil ihrer restlichen Lebenszeit im Krankenhaus - oft weit weg von zu Hause. Ihr größter Wunsch ist ganz einfach: Damit alles normal ist. Dies ist eine schwierige Zeit sowohl für die Kinder als auch für ihre Familien. Die "Stiftung Valentina" hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Kindern die notwendige medizinische Unterstützung zu geben, damit sie ihre letzten Tage mit ihren Familien schmerzfrei zu Hause verbringen können.


• • •

Die Stiftung Valentina wurde von einer Familie gegründet, deren jüngste Tochter und Schwester Valentina im Alter von nur 12 Jahren einen hochaggressiven Knochentumor diagnostiziert bekam. Das gemeinsame Jahr war geprägt von viel Positivität, Wertschätzung des Lebens und einem starken Kampfgeist. Aber Valentina musste auch viel Zeit im Krankenhaus verbringen. Schließlich musste sie dort im Alter von nur 13 Jahren sterben, weil es der einzige Ort war, an dem sie die intensive medizinische Behandlung erhalten konnte, die sie brauchte, um frei von Schmerzen zu sein. Die Familie von Valentina beschloss, in ihrem Namen den Geist von Valentina weiterzuführen und die Dinge für andere schwer und unheilbar kranke Kinder besser zu machen. Deshalb ist es das Ziel der Stiftung Valentina, schwer und unheilbar kranken Kindern am Ende ihres Lebens eine möglichst hohe Lebensqualität zu bieten.


Wenn bei Kindern eine lebensbedrohliche Krankheit diagnostiziert wird, dreht sich plötzlich alles um.

In sieben Landkreisen trägt die Stiftung Valentina dazu bei, das gesamte Know-how des Universitätsklinikums Ulm in die Häuser schwer und unheilbar kranker Kinder zu bringen, da sie sonst bis zu 1,5 Stunden Fahrtzeit in das Krankenhaus benötigen würden. So können die Kinder die letzte Zeit ihres ohnehin schon viel zu kurzen Lebens in ihrer vertrauten Umgebung, umgeben von ihren Familien und Lieben, intensiv medizinisch versorgt werden - denn hier gehören sie hin und fühlen sich sicher. Zusammen mit der Stiftung Valentina leuchtet EMERALD BERLIN ein Leuchtfeuer der Liebe zu schwer und unheilbar kranken Kindern. Willst du Teil dieser Bewegung sein, die unheilbar kranken Kindern zeigt, dass sie nicht allein sind und dass eine starke Gemeinschaft hinter ihnen steht und zu ihnen steht?

Mehr über das Projekt: www.stiftungvalentina.de


Valentinas Lieblingstage waren "normale" Tage zu Hause, an denen sie schmerzfrei und vor ihrer Familie umgeben war.





So kannst du das Projekt unterstützen



Kindness is the Shit Raglan Hoodie

69,95 €

Kindness is the Shit Unisex Pullover

59,95 €

Kindness is the Shit Fitted Top

39,95 €

Kindness is the Shit Unisex T-Shirt

39,95 €






Abonniere unseren Newsletter

German